Schlagwort: StuRa

Stura im Gespräch Juni ’22

Eine studentische Vollversammlung fand am vergangenen 27.06. an der MLU statt. Es ist ein Novum – zumindest in letzter Zeit -, dass es in Halle eine solche Vollversammlung gab, aber es könnte sie weiterhin geben. Deswegen sprachen wir in unserer Sendung, noch kurz vor Beginn der Vollversammlung, mit dem neuen vorsitzenden Sprecher der Studierendenvertretung Jan Niklas Reiche über den Ursprung der Vollversammlung und was dabei wie diskutiert und beschlossen werden könnte – und wer alles dort eigentlich Rede- und stimmberechtigt ist. Über die Ergebnisse und was mit den Beschlüssen passiert, werden wir in den kommenden Wochen berichten.

Causa AG Antifa – Ein Überblick

In letzter Zeit war immer wieder ein Thema in unseren Sendungen präsent: die Causa AG Antifa. Diese soll zwei transfeindliche Vorträge organisiert haben und vor allem im Zuge dessen wurde ein Auflösungsantrag im Studierendenrat eingebracht. Torben hat nun versucht, die Sache einmal von hinten aufzurollen und rekonstruiert uns im Folgenden den Ablauf der Streitigkeiten.

Die ausführlichen Gespräche zu dem Beitrag findet ihr hier:

Stura im Gespräch Januar ’22

Neujahrsreden und Kürzungen im Bildungsbereich, Präsenz und Onlinelehre und Prüfungen, Mediationsprozess und ein kleiner Jahresausblick. Bei StuRa im Gespräch hat Anton Borrmann uns erzählt, was gerade die Studierendenvertretung an der MLU umtreibt und das ist wieder ganz schön viel!

Stura im Gespräch November ’21

Zum Abschluss des Novembers haben wir Anton wieder zum Stura im Gespräch eingeladen, und die Themen sind wieder sehr aktuell und wohl kaum einem Studierenden entgangen: Es geht um die Frage der Präsenzlehre im laufenden Semester, den aktuellen Stand zum Antrag zur Auflösung des AK Antifa und über die Debatte zu Kürzungen an der MLU.

Stura im Gespräch Oktober ’21

Im aktuellen Stura im Gespräch kommt der neue Vorsitz im StuRa zu Wort! Luise und Anton stellen sich euch vor und erzählen, woran sie arbeiten und womit sich die Studierendenvertretung gerade beschäftigt. Natürlich geht es hier auch um den Semesterstart in Präsenz.

Stura im Gespräch – September ’21

In unserer Sendung am 24. September 2021 sprachen wir mit Glen Siegemund, Vorsitzender Sprecher des hallischen Studierendenrates. Themen waren der anstehende Semesterstart der Uni Halle im 3G-Prinzip, das Ende der vermutlich kürzesten Stura-Legislatur in Halle sowie die Reform-Ideen zum BAföG in den Wahlprogrammen der Parteien zur Bundestagswahl.

3G-Prinzip: MLU mit viel Präsenz im Wintersemester

Am 11. Oktober beginnt die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2021/22 an der Uni Halle. Nach drei Semestern, die überwiegend online stattfanden, werden die meisten Veranstaltungen nun wieder vor Ort in Präsenz abgehalten werden. Dabei gilt durchgehend das 3G-Prinzip: Alle Anwesenden in Uni-Veranstaltungen müssen gegen Covid-19 geimpft, von der Krankheit genesen oder negativ auf sie getestet sein.

Wir haben mit MLU-Rektor Prof. Christian Tietje und Glen Siegemund, Vorsitzender Sprecher des hallischen Studierendenrates, über den anstehenden Semesterstart gesprochen.

StuRa im Gespräch – August ’21

Auch in unseren Themenmagazin am 27.8. sprachen wir wieder mit Klara Stock, Vorsitzende des Studierendenrats der MLU in unserer regelmäßigen Rubrik Stura im Gespräch. Netterweise gab sie uns ihre eigene, persönliche Perspektive auf das Thema mentale Gesundheit, aber natürlich sind auch aktuelle Informationen aus der Studierendenvertretung dabei.

Hochschulwahlen vom 07. bis 16. Juni

Wusstest ihr eigentlich schon, dass ab den 07. Juni an der MLU gewählt wird? Ob ja oder nein: der folgende Beitrag lohnt sich, denn Torben geht hier den dringenden Fragen nach, was die zu wählenden Gremien eigentlich ausmachen und was sie alles regeln und versucht auch herauszufinden warum Hochschulpolitik eigentlich so kompliziert erscheint.

StuRa im Gespräch – März ’21

Bei StuRa im Gespräch sprachen wir wieder mit den Vorsitz des Studierendenrats der MLU, Klara und Robin. Die Studierendenvertretung hatte gerade erst eine Umfrage zu Studienbedingungen unter Corona veröffentlicht, weshalb wir erst darauf eingegangen sind. Weiter im Gespräch ging es um die studentische Perspektive der Online-Tagung „Lehre Digital und Hybrid„, welche kurz zuvor stattfand, den Stand bei der Abschaffung der Freiversuchsregelung für das kommende Sommersemester, die Online-Petition zur Bibliotheksöffnung sowie die neue Studierenden-Initiative „Call me by my name“, die sich gerade beginnt dafür einzusetzen, dass Studierende unter ihren selbstgewählten Namen an der Uni studieren können.