Kategorie: Audio

Studiwohnheime: Höhere Mieten, etwas Protest

Vor etwas mehr als zwei Wochen gab es vor der Harzmensa hier in Halle Proteste wegen den Mieterhöhungen in den Wohnheimen des Studentenwerks Halle. Dabei gab es eine Kundgebung mit Redebeiträgen vom Stura und auch die Möglichkeit die Petition des Stura zu unterschreiben. Viele Studierende leiden nämlich sehr stark unter den gestiegenen Mieten, denn die fallen teilweise ziemlich hoch aus. Wir vom Studimagazin waren bei den Protesten anwesend und haben für euch einige Eindrücke eingefangen. Außerdem haben wir auch mit der Geschäftsführung des Studentenwerks Detlef Kohrs, sowie mit verschiedenen Vertreter*innen des Stura gesprochen und versucht herauszufinden, wo die Probleme liegen und wie es um die Zukunft studentischen Wohnens steht.

Studentin #47

Streiktag! Heute hieß es eher weniger weit reisen – sofern man auf den öffentlichen Zug- und Busverkehr angewiesen ist, aber das stört uns nicht weiter, den das lässt mehr Zeit zum Radiohören! Und Protest gibt es auch in Halle bei den Studierenden gegen hohe Mieten. Damit steigen wir in unsere aktuelle Sendung ein, doch bleiben nicht dabei. Wir widmen uns auch den aktuellen Themen der Studierendenvertretung, zeigen euch wie die Einmalzahlung für Studierende funktioniert, die so lange auf sich hat warten lassen und es geht noch in den Leipziger Osten…

Das Studierendenmagazin wird immer am letzten Montag des Monats von 17 bis 19 Uhr auf Radio Corax auf der 95,9 Mhz gesendet. Die einzelnen Beiträge laden wir Stück für Stück auch noch im Laufe der nächsten Woche auf unsere Webseite hoch. Aus rechtlichen Gründen ist das komplette Magazin inklusive Musik nur sieben Tage nach Ausstrahlung online nachzuhören.

Studentischer Protest gegen 40 Prozent mehr Miete

Heute um 12:30 ruft die Studierendenvertretung der Universität Halle zu einer Protestkundgebung vor der Harz-Mensa in Halle auf. Der Grund sind Mieterhöhungen von bis zu 40 Prozent, welche bei Bewohner*innen der Studierendenwohnheime angekündigt wurden und zum 1. April gelten sollen. Was das bedeutet, besprachen wir im Vorfeld des Protests mit der Studierendenvertretung.

Aktionstag fordert Schuldenschnitt für den Globalen Süden

Vor 70 Jahren, am 27. Februar 1953 wurde ein Großteil der Schulden der BRD gestrichen. Und das hat Auswirkungen bis heute. In Deutschland kam es zum Wirtschaftswunder. Und Länder im Globalen Süden sind verschuldet. Das Bündnis Erlassjahr fordert, dass hier politisch mehr passieren muss. Und nahm den gestrigen Tag zum Anlass dafür, wie Jürgen Kaiser uns erklärte.

Studentische Beteiligung beim 8. März in Halle

Nächste Woche, am Mittwoch, dem 8. März ist wieder Internationaler Frauentag oder wie er in vielen aktivistischen Organisationen mittlerweile aufgefasst wird: Feministischer Kampftag. Den Termin haben wir zum Anlass genommen und uns gefragt, inwiefern die Organisation des 8. März eigentlich von Studierenden getragen wird und feministischen Themen an der Uni im Gespräch sind. Torben sprach deswegen mit Ella und Helene vom Feministischen Bündnis 8. März aus Halle. Die Organisation findet man auf Instagram unter „@8mhalle“. Und wenn ihr selbst nicht auf der Straße sein könnt, könnt ihr am 8. März auch einfach Radio Corax einschalten. Hier gibt es den ganzen Tag Programm, gestaltet von feministischen Gruppen.

Stura im Gespräch Februar ’23

Habt ihr schon eine Bund-ID, um euere Einmalzahlung als Studierende zu bekommen? Nein? Macht nichts, noch kann man sie eh nicht bekommen. Dazu, sowie zu steigenden Mietkosten für Studierende und noch mehr Themen, die gerade die Studierendenvertretung an der MLU beschäftigen, haben wir mit den beiden vorsitzenden Sprecher*innen in unserem aktuellen Stura im Gespräch.

Studentin #46

Unsere aktuelle Sendung fand am Aktionstag von debt4climate statt, ein Thema das wir gleich aufgegriffen haben und darüber hinausgehend nochmal ausführlicher über die Frage eines Schuldenschnitts für Länder im globalen Süden ein Gespräch mit dem Bündnis Erlassjahr anlässlich des Aktionstags geführt haben. Natürlich beschäftigen wir uns auch mit dem anstehenden feministischen Kampftag am 8. März, an dem sich auch Studierende beteiligen und es gibt wie jeden Monat aktuelles von der Studierendenvertretung. Viel Spaß beim Hören!

Das Studierendenmagazin wird immer am letzten Montag des Monats von 17 bis 19 Uhr auf Radio Corax auf der 95,9 Mhz gesendet. Die einzelnen Beiträge laden wir Stück für Stück auch noch im Laufe der nächsten Woche auf unsere Webseite hoch. Aus rechtlichen Gründen ist das komplette Magazin inklusive Musik nur sieben Tage nach Ausstrahlung online nachzuhören.

Radiozwitschern #13: Schauspiel in Halle

Annemarie und Franz sind Teil einer Gruppe junger Schauspielstudierender, die einmal pro Monat im Format „Studioclub“ des Neuen Theaters Halle für einen unvergesslichen Abend sorgen und deren neueste Inszenierung „Krankheit der Jugend“ erst vor kurzem Premiere gefeiert hat. Für unser neuestes Radiozwitschern hat Linus mit den beiden über diese Projekte, ihre Ausbildung und alles Weitere gesprochen, was er schon immer übers Schauspielen wissen wollte.

Stura im Gespräch Januar ’23

Der Januar war ereignisreich! Der größte Hörsaal der Universität wurde besetzt, das dürften mittlerweile alle schonmal gehört haben. Aber auch bei den Mieten an den studentischen Wohnheimen ändert sich was. Wir sprachen wieder mit den Vorsitzenden der Studierendenvertretung an der MLU über alles, was gerade bei ihnen ansteht oder Thema ist.