StudentIn #23

Gerade ist unser Studierendenmagazin bei Radio Corax zu Ende gegangen, wie jeden letzten Freitag im Monat von 13 bis 15 Uhr, doch wenn ihr es verpasst habt, kein Problem! Für sieben Tage könnt ihr hier die Februar-Sendung nachhören. Die einzelnen Beiträge laden wir Stück für Stück auch noch hier auf diesen Blog hoch. Themen in dieser Ausgabe waren: Die am 8. März statt findende Demonstration zum Frauenkampftag in Halle, die Forschung zur nachhaltigen Infrastruktur in Valparaiso eines Masterabsolventen an der MLU, Unterstützungsangebote für Studierende während Corona in Frankreich, wie immer ein aktuelles Gespräch mit den StuRa-Vorsitzenden, in dem Zuge auch die geplanten Präsenzprüfungen an der Universität in Hannover und die Kritik daran, sowie auch die Erfahrung von Musiker*innen während der Pandemie und last but not least auch die Polyamorie. Viel Spaß beim Nachhören!

Der Arbeitskreis que(e)r_einsteigen

Im Rahmen unserer Vorstellungsreihe verschiedenster Arbeitskreise des StuRa haben wir mit Dominic, Luisa und Denis geredet von „queer_einsteigen“. Die Student*innen der Erziehungswissenschaften, Sport und Englisch und Biochemie erzählen uns unter anderem von ihrem persönlichen Bezug zum Arbeitskreis, von den jährlich stattfindenden Veranstaltungsreihen unter dem Motto „Let´s get one thing straight: We´re not. Some of us are and thats totally valid and amazing.“ und über die Wichtigkeit von queeren Themen an der MLU.

Was Psychologie und Klimawandel miteinander zu tun haben

Bild: DLoeham, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons

Die globale soziale Bewegung Fridays for Future, gegründet 2018, kennt wohl jeder mittlerweile, ob auf der Straße oder im Netz. Die Fridays for Future-Mitglieder kämpfen für effektive Strategien, um den Klimawandel zu stoppen oder vielmehr dessen Folgen in Schach halten zu können. Somit kämpfen sie auch für eine gerechtere und sinnvollere Klimapolitik. Dabei genießt die Bewegung allerhand Unterstützung in Politik, bei Wissenschaftler*innen und Künstler*innen. So entstanden allerlei Untergruppen wie Artists for Future, Change for Future, Scientists for Future und seit 2019 auch die Psychologist for Future. Was Psychologen mit Klimawandel zu tun haben, haben wir in einem Interview mit dem Mitglied und Psychologen Felix Peter herausgefunden.

Pädagogische Hochschulen? „Das sind Luftschlösser“

Bild: In diesem Gebäude in Halle-Kröllwitz befand sich bis 1993 die Pädagogische Hochschule Halle-Köthen „N.K. Krupskaja“. Heute beherbergt es das Bildungshaus Riesenklein.

Im Juni wählt Sachsen-Anhalt einen neuen Landtag und für die CDU scheint der Wahlkampf schon anzulaufen: Vor einigen Wochen haben Politiker:innen der Landespartei den Entwurf für das Wahlprogramm abgeschlossen. Einer der notierten Ansätze: Die Gründung von Pädagogischen Hochschulen in Sachsen-Anhalt, an denen zukünftig Lehrkräfte ausgebildet werden sollen. Das ist eigentlich nichts Neues, bis 1993 gab es auch hier in Halle eine solche Pädagogische Hochschule. Die ist dann 1993 in der Universität aufgegangen. Und was hält die nun von dem Vorschlag der CDU? Burkhard aus der Studierenden-Redaktion hat nachgefragt.

Pädagogische Hochschulen? „Das sind Luftschlösser“ weiterlesen

Ein Monat Vegan leben: Der Veganuary

Jedes Jahr aufs neue gibt es den Veganuary, den veganen Januar, in Deutschland machten dieses Jahr über 500 000 Menschen mit. Eine dieser Menschen ist Veronika von unserer Redaktion. Sie erzählt uns die ehrliche Geschichte über ihren Januar.

StuRa im Gespräch – Januar ’21

Ein neues Jahr beginnt, genauso turbulent wie das letzte zu Ende ging, und auch neue Vorsitzende des Stura sind bei uns zum Gespräch. Das bedeutet natürlich, dass die beiden sich erstmal vorstellen dürfen. Im Gespräch geht es dann um die vergangene Onlinewahl, wie die neue Amtszeit unter den Coronabedingungen gestartet ist und welche Projekte und Herausforderungen – auch gerade im digitalen Semester – bevorstehen.

Proteste gegen Änderung des Universitätsgesetzes in Österreich

Am 12. Januar war in Österreich ein Aktionstag der Initiative Bildung Brennt. Dabei protestierte die Initiative gegen die Pläne der österreichischen Bundesregierung von ÖVP und Grünen das Universitätsgesetz zu ändern, ein Vorhaben das gerade mitten während der Pandemie angegangen wird. Wir haben bei einer Aktivistin von Bildung Brennt nachgehakt um was es dabei geht und wieso die Pläne Proteste an den österreichischen Hochschulen hervorgerufen haben.

Am Freitag wieder Live On Air

Am kommenden Freitag, am 29.01.2021, ist das studentische Magazin zu hören –  wie an jedem letzten Freitag im Monat von 13 bis 15 Uhr. Im Magazin fest verankert, werden wir mit den beiden Sprecher*innen des StuRa im Gespräch sein, die gerade neu gewählt wurden. Wir stellen sie euch ein bisschen vor. Außerdem werden wir unseren Blick wieder auf verschiedene Themen schweifen lassen, einen Schwerpunkt legen wir dabei auf ein längeres Gespräch mit Psychologists for Future. Hört rein: auf der 95.9 UKW oder im Webstream!

Zur Entstehung und Coverversionen von „In der Weihnachtsbäckerei“

Der größte „Hit“ des Musikers Rolf Zuckowski ist sicherlich „In der Weihnachtsbäckerei“. Martins aus der Studierendenredaktion präsentiert die Entstehungsgeschichte des Songs und einige Coverversionen.

10 Dinge, die man im Lockdown-Weihnachten ausprobieren kann

Weihnachten lässt sich 2020 kaum wiedererkennen. Abstand statt Besuchen, keine Weihnachtsmärkte, Glühwein nur zu Hause. Melanie hat zehn Dinge zusammengetragen, die trotz der Situation oder gerade jetzt möglich sind. Stephan, Lucas, Valerie und Franka tragen diese zusammen mit ihr vor.